#BrandenburgVerlinken – Meine Rede zur Listenaufstellung

Brandenburg verlinken, das ist mein Motto – das ist mein Hashtag.

Das zeigt schon, wie ich Politik machen möchte – Sichtbar und modern. Ich habe vor dieser Rede überlegt, was ich euch in 3 Minuten erzählen soll. Das übliche Lied über den Strukturwandel, wie wichtig daher die Digitalisierung ist?

Die meisten haben begriffen haben, dass Breitbandausbau unabdingbar ist. Wir wollen doch alle nicht, dass unseren Kindern nur noch vom dem Smartphone hängen, keine mündiger Nutzer*innen sind und keiner Ahnung hat was mit den Daten passiert die gesammelt werden.

Rede auf der LVV

Ich kann das ganze Cyber- und 4.0-Gerede nicht mehr hören, reine Worthülsen, die oft jeglicher Grundlage entbehren.

Was sagt das aber über mich und meine Kompetenz als mögliche Landtagsabgeordnete aus, wenn ich euch Fakten runterbete, die jede*r recherchieren könnte – genau da im Netz.

Da wo mittlerweile auch ein großer Teil politischer Willensbildung stattfindet. Ein SPD-Politiker meinte beim Neujahrsempfang „das Internet ist so banal geworden, da postet jeder, wie er Fußnägel schneidet“ – ich dachte nur wow, wem folgt der?

Ich finde es ja auch oft banal, wie selbst-darstellerisch manche Politiker*innen Präsentieren, was ist also der Unterschied?

Ich wurde vor kurzem bei einem Interview gefragt, ob ich ein „Digital Nativ“? Ich glaube schon den Themen wie Vielfalt und Transparenz sind mir wichtig.  Wenn man einen Aufbruch schaffen will, kann man sich nicht nur immer in sichere bekannten Bereichen bewegen.

Wieso fragt man in dem euch vorliegenden Fragebogen, nach dem Familienstand?

Ist es für euch relevant, ob ich verheiratet, geschieden oder was auch immer bin und ob und wie viel Kinder ich habe? Gerade bei Frauen zeiht das einen Rattenschwanz an Urteilen mit sich.

Ich glaube für Geschlechtergerechtigkeit haben wir noch einen weiten Weg zu gehen. Ich bin es leid, dass mir im Vorfeld dieser VA mehrfach gesagt wurde das meine besten Chancen aufgrund meines Geschlechtes, meines Alters. Als ob junge Menschen und Frauen keine Kompetenzen an sich hätten.

Und dann macht die auch noch Digitalisierung, Feminismus und am besten noch vegan. Diese ganzen Gedöns Themen quasi. Mit Nichten! Die Digitalisierung verschärft den Kapitalismus, wenn Menschen wie Jeff Bezos mehr Privatvermögen haben als 135 Staaten. Dann ist das eine Verteilungsfrage. Wenn Frauen immer noch durchschnittlich weniger Verdienen und typische Frauenberufe immer noch schlechter bezahlt werden, dann ist das ein zutiefst linkes Thema.

Ich kann Feministin, Digital Nativ und überzeugte Sozialistin sein. Und auch Kommunalpolitikerin, noch so ein Bollwerk des vermeidlichen Klein-Klein – Nein Kommunalpolitik ist unser Anker in die Regionen.

Auch hier spielen Fragen der Breitbandversorgung und der Gleichberechtigung eine Rolle.

Ich bin gerne Kommunalpolitikerin, gerade weil ich für junge Menschen in der Region ein Vorbild sein will.

Ich will die Menschen wieder näher zusammenbringen in Brandenburg, sie verbinden –  Ich will Brandenburg verlinken!

Ich möchte mehr Partizipation und Teilhabe ermöglichen  – Ich möchte Brandenburg verlinken!

Ich möchte das ein digitales Brandenburg nicht nur ein paar bedruckte Seiten sind, sondern Realität wird – ich will #Brandenburgverlinken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.